Junge Wilhelmsdorfer

30.07.2012 – Junge Wilhelmsdorfer stellen Hilfsaktion auf die Beine

Jugendzentrum Wilhelmsdorf organisiert Benefizkonzert für den Verein „Wir Helfen“

(bri). Mit einem Benefizkonzert in der Steinkaut hat das Jugendzentrum (Juz) Wilhelmsdorf den Verein „Wir helfen e.V.“ unterstützt. Laut Christopher Fabri wurde die Idee 2011 beim Hessentagsbesuch in Oberursel geboren.

 

Artikel 30_07_2012 WilhChristopher beteiligte sich an einem Luftgitarrencontest mit der Vorgabe, dass man den Auftritt einer Band gewinnen kann. Dieses Versprechen stellte sich aber später als Irrtum heraus» es gab keinen Auftritt zu gewinnen. Doch die Mitglieder des Juz waren sich schnell einig. „Die Idee steht, wir ziehen das jetzt durch“, war die einhellige Meinung.

Sofort wurden Sponsoren gesucht und Vorschläge für die musikalische Unterhaltung gesammelt.

DJ Helge, der schon auf dem Dorftreff aufgelegt, und die Band „The Limpets“ (haben in dieser Kombination schon in der Steinkaut gespielt) wurden engagiert.

Einige Familienmitglieder der Jungendlichen sind Mitglieder im Verein „Wir helfen e.V.“, und so hatte man auch schnell einen Empfänger für den Erlös aus der Benefizveranstaltung. Da die Ausgaben fast vollständig von Sponsoren gedeckt wurden, wird der gesamte Erlös dem Hilfsverein Usinger Land „Wir Helfen“ für die Kinderkrebsstation und dem Kinder-Palliativ-Team Südhessenzukommen.

Das Kinder-Palliativ-Team sorgt für eine spezielle medizinische und pflegerische Versorgung von schwerstkranken Kindern und Jugendlichen, damit die die letzte Phase ihres Leben gut begleitet zu Hause in der Familie verbringen können,

Heike Anders, Vorsitzende von „Wir Helfen“, die selbst auch Thekendienst absolvierte, sagte» „Ich finde das klasse, dass Jungendliche sich so für soziale Zwecke einbringen.“

Der „Wir Helfen“ Hilfsverein Usinger Land e.V. wurde 1989 gegründet und gehört zu den ältesten privaten karitativen Vereinen in Deutschland. Die Hilfstätigkeit des Vereins konzentriert sich zum einen auf die traditionelle Unterstützung in der Nachbarschaft und er hilft unbürokratisch, schnell und auf Wunsch diskret bei der Überwindung von akuten Notlagen.

Zum anderen unterstützt „Wir Helfen“ in zunehmendem Maße regional die Diakonie, das Kinderhospiz „Arche Noah“ in Niederreifenberg sowie überregional Kinderkrebsstationen und ambulante Palliativprojekte.

Patrizia Reif und Kevin Knöpp vom Juz eröffneten die Veranstaltung und bedankten sich besonders bei den Sponsoren, ohne deren Unterstützung das Benefizkonzert nicht zu stemmen gewesen wäre. DJ Helge hatte zum Aufwärmen ein breit gefächertes Repertoire.

Für Stimmung und Spaß sorgten dann „The Limpets“, das britische Ehepaar James und Diane Sexton, die nunmehr seit fast zehn Jahren Rock- und Pop-Hits der vergangenen vierzig Jahre und traditionelle Folklore der britischen Inseln in ihrer ganz eigenen, unvergleichlichen Version vertonen. Ihr Repertoire war enorm und der jeweils nächste Musiktitel wurde oft auf Zuruf aus dem Publikum bestimmt. Auch für Humor und Spaß sorgten James und Diana.

Für die Besucher war es ein unterhaltsamer Abend bei Livemusik, und für die kulinarischen Genüsse sorgten zahlreiche freiwillige Helfer.

Artikel aus dem Usinger Anzeiger vom 30.07.12

⇐ ZURÜCK

Advertisements